GegenRechts: Selbsthilfegruppe für Eltern von Neonazis

Aachen/Berlin. Die Aussteiger-Initiative Exit will im Rahmen ihrer „Familienhilfe“ eine Selbsthilfegruppe für Eltern und Angehörige von Neonazis und Rechtsextremisten aus der Region Aachen gründen. Dies teilte Exit „Klarmanns Welt“ heute im Zuge einer Recherche über aussteigewillige Neonazis mit. Zwar hat die Initiative ihren Sitz in Berlin, betreut jedoch bundesweit Aussteiger und Angehörige. Exit sieht auch in der Region Aachen – inklusive Raum Düren und Heinsberg – Möglichkeiten und den Bedarf, eine solche Gruppe zu gründen. Kontakt kann aufgenommen werden über die Rufnummer 0173-9738386 (nach Prüfung, ob der Anrufer berechtigte Hilfe benötigt, bietet man Rückrufe an). Weitere Kontaktdaten über die Homepage (www.exit-familienhilfe.de). Siehe auch „Tipps für Eltern von Neonazis“ oben im „Klarmanns Welt“-Menü. [© Klarmann]