Frieden: Verdi-Chef Bsirske hält die Laudatio

Aachen. Zum 21. Mal wird am 1. September der Aachener Friedenspreis verliehen. Am selben Tag findet auch die Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Antikriegstag statt – traditionell seit den 1960er Jahren. WEITER


6 Antworten auf “Frieden: Verdi-Chef Bsirske hält die Laudatio”


  1. 1 Klar, Mann? 25. August 2008 um 18:45 Uhr
  2. 2 Peter 25. August 2008 um 19:37 Uhr

    Die IG Metall sitzt im Aufsichtsrat der Rheinmetall!

  3. 3 Klaus Störtebecker 26. August 2008 um 10:56 Uhr

    @Peter
    Natürlich!

    Rüstung schafft Arbeitsplätze!

  4. 4 Peter 26. August 2008 um 15:12 Uhr

    @Klaus Störtebecker ;
    Und in allen Aufsichtsräten – ich könnte Sie namentlich benennen – sitzen Gewerkschaftler und halten den Mund!

    Bsirske ist natürlich hier als Vertreter einer großen Gewerkschaft als Redner für den Friedenspreis wie geschaffen. Der Verein hat hier einen Bock zum Gärtner gemacht!

  5. 5 Klaus Störtebecker 26. August 2008 um 19:54 Uhr

    @Peter
    Ein Dolch in der Nacht, spart hundert Schwerter am Tag!

  6. 6 Peter 26. August 2008 um 22:07 Uhr

    @Klaus Störtebecker ;
    Klaro….

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.