GegenRechts/Rechts: BgR-Infostand in Düren – und mehr…?

Düren. Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt (BgR) hält morgen (4.10.) ab 10 Uhr einen Infostand in der Josef-Schregel-Straße, Nähe Citybank und C&A ab. Anlass soll u.a. auch sein, dass die NPD zeitgleich einen Infostand in der Fußgängerzone abhalten will. „Die Mitglieder des Bündnisses freuen sich über Unterstützung,“ heißt es vonseiten der Nazigegner. Offenbar plant die NPD in der Region weitere Aktionen am morgigen Sonnabend. So hieß es aus Kreisen der Lokalpolitik, angeblich seien u.a. NPD-Aktionen in Wegberg geplant. Bislang ließ sich diese Info jedoch nicht nachprüfen. [© Klarmann]


2 Antworten auf “GegenRechts/Rechts: BgR-Infostand in Düren – und mehr…?”


  1. 1 Klar, Mann? 04. Oktober 2008 um 15:26 Uhr

    Augenzeugenkurzinfo:

    In Düren hat die NPD heute mit fünf bis sechs Personen von 10 Uhr bis kurz vor 13 Uhr einen Infostand in der Fußgängerzone abgehalten. Haller war da, verteilt wurde Material der Kampagne „Ausländerstopp NRW“, die Resonanz bei den Passanten war aber eher gering. Parallel fand vom BgR ein „Gegeninfostand“ statt, an dem sich ingesamt etwa 15 Personen beteilligten. Polizei war mit mehreren Beamten vor Ort.
    Insgesamt gab es „keine besonderen Vorfälle“.

  2. 2 Klar, Mann? 07. Oktober 2008 um 11:25 Uhr

    Aus Sicht der NPD-Düren:

    „[…] kaum lagen die ersten Informationsbroschüren auf dem Tisch, da kam schon der erste Interessent. Unter zahlreichem Zuspruch gelang es uns bereits gegen12.00 Uhr das letzte Informationsblatt zur Kampagne an den Mann, bzw. die interessierte Frau zu bringen. […] In Jülich wollte der NPD Kreisverband eigentlich eine Mahnwache unter dem Kampagne Motto abhalten, doch bedachte nachlässigerweise nicht, daß dort das traditionelle Erntedankfest zeitgleich stattfinden sollte, diese Schludrigkeiten darf man natürlich nicht verschweigen. […] Doch einige wenige Mitstreiter ließen nicht locker und so wurden dann in der der Stadt zumindest noch einige hundert Flugblätter, passend zur Kampagne, verteilt.“

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.