Rechts: Volksstürmchen Rheinland packt aus…

Mönchengladbach/Heinsberg/Eschweiler. Antifaschisten haben das interne Internetforum der Neonazi-Clique „Volkssturm Rheinland“ [1] geknackt und hatten für wenige Stunden die bislang nicht öffentlich einsehbaren Beiträge des Forums zum Mitlesen frei geschaltet. Einem Hinweis auf „Indymedia“ zufolge gelang es den Hobby-Hackern, über einen Fehler des Forenanbieters sich selbst als Administrator einzuloggen. Eigenangaben zufolge habe man das Forum ausgewertet, die Daten gesichert – darunter auch PMs sowie Fotos. Nach der Auswertung wurde das Forum dann offenbar zwischen gesternabend und heutemorgen frei geschaltet, so dass alle Forenbeiträge exklusiv Fotos und PMs für jeden Surfer einsehbar waren.


Neonazi-Humor: KZ-Häftlinge und Antifa-Banden…

Unterdessen wurde das Forum offenbar von dem Gratisanbieter für Webdienste komplett vom Netz genommen. „Klarmanns Welt“ ist es indes noch gelungen [2], nahezu alle Threats des Forums zu sichern. Erster Eindruck: Erstaunlich offen ging man intern mit Informationen um und bekannte sich teilweise zu Vorfällen bzw. diskutierte diese so, dass die Texte für Ermittlungsbehörden durchaus interessant sein könnten. Auch über die Diskussion, ob man das Hakenkreuz anbetet oder im bürgerlichen Mäntelchen nur „ein Nationalist“ sein will, hatte sich ein 18-Jähriger so seine Gedanken gemacht: „Ich bin kein Skinhead –Ich bin kein Autonomer – Ich bin ein Neo Nazi.“ [© Klarmann; Screenshot stammt aus dem internen Forum, hier nur dokumentierend eingeblendet]

[1] Über die Gruppe hat „Klarmanns Welt“ mehrfach berichtet. Alle Berichte abrufbar, wenn man oben in die Maske die Suchbegriffe Volkssturm und Rheinland (ohne Anführungszeichen) eingibt.
[2] Das Gold der Frühaufsteher…


16 Antworten auf “Rechts: Volksstürmchen Rheinland packt aus…”


  1. 1 Ellen 05. Oktober 2008 um 16:35 Uhr

    Wie kommt es nur, dass die Stürmchen-Jüngelchen über kein Schamgefühl und keine Geschichtskenntnisse verfügen?

    falsch gedacht! erschreckend ist doch wohl eher, dass sie aufs schamgefühl scheißen und die geschichte sehr wohl sehr genau kennen…mik

  2. 2 Marcel 05. Oktober 2008 um 16:57 Uhr

    Wahnsinnig geile Aktion… sehr schön :)

    da reden wir noch mal drüber, wenn ich mich ausgekotzt habe vor lauter würg beim lesen. mik ps: @Säuferleberxxxx: falsch, bin ich nicht. es lebe eben die recherche…

  3. 3 tkwm 05. Oktober 2008 um 17:45 Uhr

    wäre doch schön(?) wenn die nicht-öffentlichen Bereiche mal öffentlich gemacht werden, damit jeder sich ein Bild von den Inhalten machen kann.

    laut indymedia wird das noch passieren bzw. liegt das material antifa-gruppen und gut informierten kreisen schon vor. mik ps. päsi, päsi…

  4. 4 Mir 05. Oktober 2008 um 18:53 Uhr

    Sehr nette Aktion!

  5. 5 S. 05. Oktober 2008 um 19:08 Uhr

    […]

    klarmannswelt@yahoo.de

  6. 6 Vorname Nachname 05. Oktober 2008 um 21:29 Uhr

    Das ist doch mal interessant.. ;)

  7. 7 REDICAL 05. Oktober 2008 um 23:28 Uhr

    päsi der kleine prollo :D
    schon n richtig harter mit seinen stickern und dem gekritzel auf den baustellenschildern.. findet die polizei jedoch nit so lustig.. wobei eigentlich müssten die sich kaputt lachen, wenn die sehen, das straftäter ihre straftaten dokumentiern und veröffentlichen :D

  8. 8 Peter 06. Oktober 2008 um 0:50 Uhr

    Tja nun sollte die Staatsanwaltschaft aber mal aktiv werden, ich denke das man vielen dieser kriminellen Bande nun das Handwerk legen kann.

  9. 9 M.C. 06. Oktober 2008 um 20:12 Uhr

    […]

    für hinweise an ihre „kameraden“ nutzen sie bitte ihre infowege. danke. mik

  10. 10 panzerbaer 07. Oktober 2008 um 14:15 Uhr

    […] wir sehen uns, ich auf dem wachturm, du hinterm zaun

    panzerbaer ist laut NPD-krefeld eines ihrer mitglieder. mik

  11. 11 Peter 07. Oktober 2008 um 22:44 Uhr

    @ panzerbaer;
    Panzerbär ich wäre verdammt vorsichtig mit Ihren Äusserungen, die hier unmittelbar an ein KZ errinnern!
    Wieviel braunen Haß wollen Sie noch streuen? Bis Sie in den Bau gehen?

  12. 12 Ellen 08. Oktober 2008 um 9:53 Uhr

    „[…] wir sehen uns, ich auf dem wachturm, du hinterm zaun“
    Auch wenn es Gott sei Dank nur heiße Luft ist, was das (Würstchen) „pb“ hier absondert, so ist es doch ungeheuerlich!!!
    Ekel mich körperlich vor solchen Aussagen!!!!

  13. 13 Ultra Antifa 08. Oktober 2008 um 14:32 Uhr

    „panzerbaer ist laut NPD-krefeld eines ihrer mitglieder. mik“

    panzerbaer hat auch ne tolle webseite. mit über 120 bereits gesicherten bildern.

    dankeschön. vorallem für die peinlichen mt der gummipuppe. :D :D :D :D

    […]

  14. 14 Ultra Antifa 08. Oktober 2008 um 14:36 Uhr

    Schade die Seite gibts nicht mehr,.. .

    […]

    wurde wohl heute morgen abgeschaltet. zuerst war die seite weg (zirka 10.30 h), aber die bilder lagen noch auf dem webspace und waren unter dem direktlink einsehbar. dann waren auch die bilder weg (zirka 12 h). ich hab die mir größtenteils auch gesichert. soll ja später niemand sagen können, er habe von nichts etwas gewusst… mik

  15. 15 Peter 08. Oktober 2008 um 23:21 Uhr

    @REDICAL ; Soche Prolls sterben nie aus!

  16. 16 Klar, Mann? 23. Februar 2010 um 17:42 Uhr

    Kurzer Hinweis auf Bericht in der Lokalpresse zum Bild, dass der VSR nutzte:

    http://www.an-online.de/lokales/stolberg-detail-an/1219348

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.