Rechts: Homepage des Volkssturms gestürmt…

Mönchengladbach/Eschweiler. Nachdem Unbekannte das Forum der militanten Neonazi-Clique „Volkssturm Rheinland“ (VSR) gehackt haben [1] und es unterdessen ganz aus dem Netz verschwunden ist, geht der Datenschwund des VSR weiter: auch die bei einem Gratisanbieter gehostete Homepage des VSR ist unterdessen offline. Schon parallel zu dem Foren-Hack hatten Antifaschisten beim linken Mediennetzwerk „Indymedia“ mitgeteilt: „die website wird wohl auch bald abgeschaltet (vom hoster). die site liegt auf einem deutschen server. schritte wurden bereits eigeleitet.“ Soweit bekannt wurde die Homepage zwischen gestern Mittag und gestern Abend aus dem Netz entfernt.

Auf der Homepage hatte der VSR kürzlich erst noch Werbung für „Combat 18“ gemacht. „Combat 18“ steht für „Kampfgruppe Adolf Hitler“ und ist der bewaffnete Arm des in Deutschland verbotenen Neonazi-Netzwerks „Blood & Honour“. Auf derselben Seite grüßte der VSR zudem NPD-Prominenz aus der Region (siehe Screenshot).

Von den verschiedenen Onlinespielereien des VSR ist aktuell wohl nur noch eine von mehreren Umleitungs-Webadressen übrig geblieben. Sie führt auf eine Website, auf welcher der VSR Antifaschisten aus Wut über den Hack Gewalt androht (siehe Screenshot). Teile dieser Seite scheinen auf dem Webspace der Neonazigruppe „Aktionsfront Meerbusch“ zu liegen.

Der „Anti-Antifa“-Blog des VSR, in dem schon einige Daten über politische Gegner veröffentlicht wurden [2], ist derzeit ebenso nicht erreichbar. Der Blog wurde von dem Betreiber unterdessen mit einem Passwortzugang geschützt und kann nur noch von Eingeweihten eingesehen werden. Im ehemaligen VSR-Forum hatte sich ein heute 18-Jähriger aus Eschweiler zu erkennen gegeben, den Blog zu betreiben [3]. [© Klarmann]

[1] VOLKSSTÜRMCHEN RHEINLAND PACKT AUS…
[2] VOLKSSTÜRMCHEN MACHT NUN AUCH ANTI-ANTIFA-ARBEIT
[3] Originalzitat: „Liebe Kameraden und Kameradinnen, wie ihr schon sicherlich bemerkt habt wurde die Seite Hermanns Welt stillgelegt. Dafür ensteht jetzt eine Aufklärungs Seite des Volkssturm Rheinland. Diese Seite wird sich besonders mit Antifa Aktivitäten beschäftigen […]. Motto der Seite wird sein, Was Ihr könnt, können Wir schon lange […] wer aber schon nützliche Dinge für die Seite hat wendet sich bitte an den Moderator, oder Mich […] Ich denke mal das wird unser Ass sein warum sollen wir ‚die’ auch nicht Outen und über deren Aktivitäten berichten?! Aber das mit dem Outen wird wohl erst immer geschehen wenn was von denen Kommt. […] bevor ich den blog vergammeln lass nutz ich den für uns anders“


8 Antworten auf “Rechts: Homepage des Volkssturms gestürmt…”


  1. 1 Ingo 07. Oktober 2008 um 13:18 Uhr

    Der Artikel wurde auf Indymedia gesperrt, hab ihn aber noch lesen können. Wie schaut es imt der Ankündigung aus, die sichergestellten Inhalte publik zu machen?

  2. 2 REDICAL 07. Oktober 2008 um 14:47 Uhr

    http://antifahs.blogsport.de/2008/10/07/volkssturm-rheinland-offline/

    Die Fotos kann man sich da anschauen. Wegen Emailadressen und ICQ-Nrn einfach die Antifa HS anschreiben.

  3. 3 Peter 07. Oktober 2008 um 15:03 Uhr

    Der gesicherte Blog wird hoffentlich auch noch gehackt!
    Und der nächste Schritt sollte sein, alle darin befindlichen User zu outen, damit entsprechende Maßnahmen des Boykotts durch die bevölkerung wahrgenommen werden kann, so wie bei Pro Köln!

  4. 4 M.C. 07. Oktober 2008 um 16:47 Uhr

    @Peter: Wen willst Du eigentlich noch alles „outen“? Also bisher hab ich von weiteren „Outings“ (nach denen von 2007) nicht wirklich viel mitbekommen…. Sehr konsequent scheinen Deine „Drohungen“ ja wohl nicht zu sein.

  5. 5 Ellen 07. Oktober 2008 um 17:24 Uhr

    „Sehr konsequent scheinen Deine “Drohungen” ja wohl nicht zu sein.“
    @ M.C. Nehmen Sie sich einfach nicht so wichtig! Würde glatt schon reichen.
    Haben keine Möglichkeit sich positiv in unsere Gesellschaft einzubringen? Unsere wohlmeinende Anerkennung wäre dann auch für Sie erschwinglich.

  6. 6 Ellen 07. Oktober 2008 um 17:46 Uhr

    Nachtrag: „Sie“ muss es natürlich heißen!
    „Haben Sie keine Möglichkeit sich positiv in unsere Gesellschaft einzubringen“ Danke fürs Verständnis;-)

  7. 7 REPler 06. November 2008 um 13:30 Uhr

    „die website wird wohl auch bald abgeschaltet (vom hoster). die site liegt auf einem deutschen server. schritte wurden bereits eigeleitet.“

    Wo bleibt die Rechtschreibung?

  8. 8 Peter 06. November 2008 um 14:30 Uhr

    @ REPler ;
    Schritte wurden schon durch mehrere Personen eingeleitet.
    Mal sehen, ob es sich um eine kriminelle Vereinigung handelt?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.