Rechts: REP stammtischen weiter und planen Parteitag [update]

Alsdorf. Die Stammtische der Republikaner (REP) werden in Alsdorf zur Routine. Wie schon in den vergangenen Monaten plant die Partei auch im November laut Angaben auf ihrer Homepage einen Stammtisch für Interessierte, diesmal am 11. November [2] im Ortsteil Mariadorf. Zwischenzeitlich hatten die REP sowohl den Termin, als auch den Ort verlegt. Einer neueren Mitteilung auf der Homepage zufolge sollte der Stammtisch demnach am 7. November im Ortsteil Kellersberg stattfinden. Einer etwas älteren Mitteilung des Alsdorfer Bündnisses „Bunt statt braun“ zufolge wollen die REP zudem kommendes Jahr in Alsdorf einen Landesparteitag durchführen.

In Alsdorf, der NRW-Hochburg der Republikaner und im Jahre 2003 schon Ort einer Klausurtagung des REP-Landesvorstandes, erhielten die REP bei den Kommunalwahlen 2004 8,23 Prozent der Zweitstimmen. Der REP-Kader Ralf Goertz, damals aus Erkelenz, kam bei dieser Wahl als Direktkandidat für das Bürgermeisteramt auf knapp über 10 Prozent. Die REP verfügen seitdem über drei Sitze im Alsdorfer Rat. [© Klarmann]

[1] REP SUCHEN NOCH GANZ VIEL MEHR NEUE FREUNDE…
[2] Für nicht rheinländische Getrimmte: der Elfte im Elften ist der offizielle Karnevalsbeginn…