Rechts: Nazis beschmieren Gedenkstele

Düren. Die Polizei hat am Samstagmittag ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung eingeleitet, nachdem in der Innenstadt Farbschmierereien an einer Gedenkstele festgestellt worden waren. Anlässlich der Vorbereitungen der Gedenkveranstaltungen zur Pogromnacht hatte laut Polizeibericht eine Friedensgruppe kurz nach 12 Uhr am Martin-Luther-Platz die mit Schriftzügen verschmierte „Rückriem-Stele“ zum Gedenken an die Opfer der Nazidiktatur vorgefunden.

Unbekannte hatten dort laut Polizei, möglicherweise Mithilfe einer Schablone, fast zehn Schriftzüge angebracht. In diesen wird nach Recherchen von „Klarmanns Welt“ das Gedenken an die Opfer des Naziregimes diskreditiert. Gezeichnet wurden die Sprühereien zudem mit dem Kürzel einer Neonazi-Bande aus der Region. Die Polizei hat Eigenangaben zufolge ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. [© Klarmann; Foto: Privat]