Hausmitteilung: Schicke Festäng zusammen!

Aachen. Aus bekannten Gründen ist in diesem Jahr keine Zeit für lange Worte: „Klarmanns Welt“ wünscht – fast! – allen Leserinnen, Lesern und Informanten schöne Feiertage. Demgegenüber einen wirklich nur sehr kleinen ;) Millimeter schöner sollen die Feiertage für jene Menschen sein, die voll des Lobes der Arbeit des Autors dieser Zeilen sind oder ein ums andere Mal solidarische Aufbauarbeit in Form von (symbolischem) Schulterklopfen oder (realen) Nikotinspenden leisteten. – Fast! – Allen gemeinsam auch schon einmal einen „Guten Rutsch“ vorab – das „Frohe Neue“ wird wie gewohnt pünktlich zum 1. Januar des neuen Jahres nachgereicht… Tradition verpflichtet eben. [© Klarmann]


3 Antworten auf “Hausmitteilung: Schicke Festäng zusammen!”


  1. 1 Pit 24. Dezember 2008 um 6:16 Uhr

    Let it roll!

  2. 2 Aachener 24. Dezember 2008 um 13:57 Uhr

    [B]Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest,
    Grüße aus der Kulturmetropole Aachen.

    Dem braunen Gesocks[/B],

    Was sich mit der geschmacklosen Aktion am Weihnachtstag in Aachen wieder unzählige Freunde mehr in der Bevölkerung verschafft hat, übrigens auch bei den grünen Damen und Herren die euren Mist begleiten mussten!!!!!

    Wünschen wir einen angebracht scheußlichen Weihnachtsabend, und natürlich ein negatives Jahr 2009, auf das ihr immer weniger werdet.

    Aachen hat keinen Platz für das braune Pack!
    Wer von euch lesen kann, hatte die Möglichkeit es schon bei der Ankunft in Aachen zu erfahren.

    Allen die sich von den üblichen Weihnachtsaktivitäten noch ein wenig Zeit für Gegendemonstrationen genommen haben, wünschen wir heute Abend ein richtiges Fest, schaltet ein wenig ab und denkt an die schönen Sachen die das leben bietet.

    [B]Frohe Weihnachten und lasst es richtig knallen,

    wünscht euch die Aachener Familie[/B]

  3. 3 Peter 24. Dezember 2008 um 15:52 Uhr

    Frohe Weinachten an Mik, Family und alle anderen nicht brauenen Menschen!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.