Rechts: NPD beginnt im Kreis Düren den Wahlkrampf

Düren. Seit geraumer Zeit finden sich in der Dürener Innenstadt schon NPD-Aufkleber auf Mülleimern, Schildern und Laternenmasten, die eigens für den Kommunalwahlkampf gedruckt wurden. Am Wochenende will der NPD-Kreisverband Düren nun auch offiziell in den Wahlkampf gestartet sein. Infostände will die Partei in Langerwehe und Düren – Starring: Landratskandidat Ingo Haller und Johann Thießen [1] – abgehalten haben. Zudem seien am Samstag in Düren „gut 1200 Zeitungen zur Bundestags- und Kommunalwahl in den anliegenden Briefkästen“ verteilt worden. In Langerwehe seien unter anderem von Neonazis aus Euskirchen zudem „gut 1500 Zeitungen unters Volk gebracht“ worden. [© Klarmann]

[1] Siehe zu den Masterminds NPD PENDELT IN DÜREN ZWISCHEN FREMDENFEINDLICHKEIT, ANTIKOMMUNISMUS, ANTISEMITISMUS UND FAUSTRECHT