GegenRechts: Dem Dreigestirn RHL aus Regional-Braunhausen auf den Wecker gehen [update]

Stolberg. Das „Bündnis gegen Radikalismus“ (BgR) will wegen zweier Neonazi-Aufmärsche am Osterwochenende ein Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Am Dienstag wurden dazu Details bekannt gegeben, nachdem zuvor schon Antifaschisten zu einer Blockade eines Aufmarschs aufgerufen hatten [1].

Das BgR, dem Parteien, Vereine, Schulen und Kirchen angehören, will daran zwar nicht teilnehmen. Indes wolle man zeigen, dass die Stadt Stolberg den Bürgern gehöre, nicht den Neonazis. Deshalb sollen am Ostersamstag Demonstrationszüge und Kundgebungen mit Kulturprogramm die Stadt füllen. Zahlreiche Politiker und Künstler haben ihre Unterstützung zugesagt, unter ihnen soll laut WDR auch der Sänger Konstantin Wecker sein; laut Lokalpresse [2] hat dieser indes bislang nur eine Grußbotschaft gesendet.

Die Organisatoren rechnen bei den Aktionen am Samstag mit mehreren tausend Teilnehmern. An Karfreitag soll es keine direkten Gegenproteste geben, jedoch sind ein ökumenischer Kreuzweg und ein interkulturelles und interreligiöses Fest im Stadtteil Mühle vorgesehen. Derzeit deutet vieles darauf hin, dass die Neonazis auf ähnlichen Routen wie im letzten Jahr marschieren können. [© Klarmann]

[1] Antifaschisten wollen Neonazi-Aufmärsche blockieren
[2] Direklinkt


3 Antworten auf “GegenRechts: Dem Dreigestirn RHL aus Regional-Braunhausen auf den Wecker gehen [update]”


  1. 1 Klar, Mann? 24. März 2010 um 17:03 Uhr

    WDR-Lokazeit dazu:

    http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2010/03/23/lokalzeit_aachen.xml?offset=877&autoPlay=true

    Wobei ich mich frage, warum die ausgerechnet die Kogelshäuser-Schule SO mit der Sache in Verbindung bringen…

    Mik

  2. 2 Klar, Mann? 24. März 2010 um 17:13 Uhr

    Kurzer Nachklapp zu Gegendemos, Aufmärsche, Polizei usw. in der Lokalpresse:

    http://www.az-web.de/lokales/stolberg-detail-az/1247356

  3. 3 Klar, Mann? 26. März 2010 um 15:20 Uhr

    Auch Jugendparlament gibt Neonazis Kontra:

    http://www.an-online.de/lokales/stolberg-detail-an/1248880/

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.