Hausmitteilung: Aktuelles aus Stolberg nur sporadisch möglich

Stolberg. Wegen eines rechtsextremen, fremdenfeindlichen Fackelzuges und des Neonazi-Großaufmarsches in Stolberg am Osterwochenende sowie wegen laufender Vorort-Recherchen wird „Klarmanns Welt“ nur sporadisch bzw. „begrenzt“ aktualisiert. Interessierte finden aktuelle Infos beizeiten wahrscheinlich bei der LOKALPRESSE IN STOLBERG oder auf deren STARTSEITE.

Antifaschisten haben ein TWITTER-PROFIL und einen WAP-TICKER eingerichtet, allerdings soll das Twitter-Profil nur samstags tickern. Möglicherweise wird auch „Klarmanns Welt“ sporadisch etwas TWITTERN, zumindest zwischenzeitlich Links auf aktuelle Berichte andernorts oder ähnliches.

Da man sich unter den „Twitterern“ bisher auf keinen hashtag geeinigt hat für die Aufmarschserie, bleibt derzeit wohl nur die STOLBERG-SUCHE ebendort. Hintergründe und aktuellere Vorberichte im Blog zu den beiden Aufmärschen:

___Haller klagt und kämpft – verbissen!

___Keine sentimentale Mitleidstour – der braune Stolberg-Kult boomt

___Haller und Reitz profilieren sich via Stolberg weiter …

___Zahlreiche Neonazi-Aktionen zu den Aufmärschen in Stolberg

___Die Trauerspiele um die Trauermärsche haben begonnen

___Mär und Märtyrer… (Umfangreicher Beitrag und Analyse aus dem Jahr 2009 über die „Trauermärsche“, deren Hintergründe und sinnstiftenden, integrativen Wert innerhalb der Braunszene.) [© Klarmann]