Archiv für Mai 2010

Geschichte: Der jüdische Friedhof in Aachen

Aachen. Unter dem Titel „Der jüdische Friedhof in Aachen“ lädt die VHS am Sonntag, 13. Juni, von 10 bis 12 Uhr zum Rundgang mit Sebastian Elverfeldt: Die ältesten Gräber auf dem jüdischen Friedhof stammen aus den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts; somit ist der jüdische Friedhof ältestes erhaltenes Zeugnis einer jüdischen Gemeinde in Aachen. Dargestellt werden die Geschichte des Friedhofes und die Geschichte der auf ihm bestatteten Familien. Männer tragen bitte eine Kopfbedeckung. Der Treff punkt wird bei der Anmeldung (Tel.: 0241-47920) bekannt gegeben. 5 Euro Teilnahmegebühren. [Textquelle: redigierte VHS-Info]