Archiv für Mai 2011

Rechts: Auf Distanz zu Rechtsextremisten und Holocaust-Leugnern

Rech. Die Betreiber eines Gasthofes in Rech im Ahrtal haben sich von einem „Kongress“ von Rechtsextremisten und Holocaust-Leugnern, der am 30. April in ihrer Lokalität stattfand [1], distanziert. Nachdem ein NPD-naher „Akademiekreis“ die Veranstaltung kurzfristig aus Euskirchen verlegen musste, war man in das nördliche Rheinland-Pfalz ausgewichen. Die Betreiber distanzierten sich nun „von jedwedem rechts gerichtetem Gedankengut“, man unterhalte „keinerlei Beziehungen“ in die rechte Szene. Hätte man im Vorhinein „hinreichend Kenntnis über den wahren Hintergrund der Veranstaltung […] gehabt, so hätte [man] die Buchung durch die Personengruppe unter keinen Umständen angenommen,“ heißt es in einem Schreiben. [© Klarmann]

[1] Rechtes Treffen wanderte offenbar ins Ahrtal ab